Forum

24 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers nocona
Beigetreten: 25. November 2007 - 12:51
trübe Sicht

Hallo
was kann man den da machen?
meine Linsen gehen nach ca. 8H zu,
dh, Linsen werden trübe, schlechte Sicht.
Rausnehmen und saubermachen bring auch auch nicht viel, nur
kurzzeitig.
Benutze Miraflow und Aosept Plus und Enzymtablette einmal in der Woche.
Habe Persecon 92E.

Bild des Benutzers Georg Scheuerer
Beigetreten: 16. Januar 2003 - 0:00

Hallo Nocona,

hmm. wie lange tirtt dieses Problem schon auf! Wie lange rtägst du schon Kl, wie alt sind diese Kl!! Sonst noch "Begleiterscheinungen" wie trockene Augen, verklebte Augen (am morgen?), Allergie, etc.??

Es hört sich so an als würde durch Reizung oder Sauerstoffmangel etc. das Auge reagieren, evtl. ist die Kl auch einfach schon hinüber. Vielleicht kann man den Sitz verbessern. Man sollte eine Sitzkontrolle durchführen mit Fluobild mit und ohne Kl (Stippen etc.)!
Ein wechsel der Materials (hier Fluorperm) kann auch was bringen.
Miraflow ist ein ein Reiniger auf alc. Basis - ein Abrasivreiniger bringt evtl. mehr (z.B. Boston Reiniger)
Wasserstoffperoxid bei formstabilen Kl ist nicht unumstritten.

Grüße
Georg

Bild des Benutzers AgnesMaria
Beigetreten: 31. März 2006 - 0:00

Georg Scheuerer schrieb

Hallo Nocona,

- ein Abrasivreiniger bringt evtl. mehr (z.B. Boston Reiniger)
Wasserstoffperoxid bei formstabilen Kl ist nicht unumstritten.

Grüße
Georg

Die Presecon 92 E ist oberflächenvergütet. Also keine abrasiven Reiniger. Von Ciba gibt es auch keinen getrennten Reiniger und eine Aufbewahrungslösung. Nur Kombi was nicht gut ist, nehmen wir doch die zelltoxischen Reinigungsubstanzen dann hübsch auf's Auge.

Da müssen wir auf Menicon SP Ampullen ausweichen, die die Lipid- und Kalziumablagerungen mal intensiv entfernen. Dann AMO Total Care Reiniger und Total-Care Aufbewahrungslösung. Mit dem Reiniger gründlich die Linsen reinigen, mit Kochsalzlösung abspülen in die Aufbewahrung packen und aus der am Morgen ohne Abspülen einsetzen. Das puffert noch ein bißchen vor den Ablagerungen. Poteinentfernung bei solchen Ablagerungspoblemen unbedingt einmal wöchentlich durchführen. Das sollte das Problem beheben, wenn die Linsen noch nicht zu alt sind. Später mal ein anderes Linsenmaterial, der Tränenflüssigkeit entsprechend, anpassen lassen. Wer hat Ihnen denn Aosept für harte Linsen empfohlen? Kopfschütteln. Keine Peroxidlösungen bei Hartlinsen. Durch die Hitzentwicklung bei der Katalase kann sich der Radius der Linsen verziehen. Dann stimmt der Linsensitz nicht mehr.

In allen Grenzen ist auch etwas Positives.

 

Immanuel Kant

Bild des Benutzers nocona
Beigetreten: 25. November 2007 - 12:51

Hallo Herr Scheurer
Hallo AngesMaria
erstmal danke für die Antworten,
die Linsen habe ich ca. 1/2 Jahr, allerdings bin ich jetzt etwas verunsichert bei Eurer
gegensätzlichen Aussage, Abrasivreiniger ja oder nein?
Und wie sieht das mit dem Peroxidreiniger aus warum soll man den nicht benutzten,
cibavision empfielt das auf seiner Page, hier bitte der direkte Link
http://www.cibavision.de/lenses/formstabile_kontaktlinsen/Infoblatt_form...
habe sofort alles ausgelert und mir Unique Ph geholt.

Guß Nocona

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo Nocona,

Ciba ist schon immer eine Firma gewesen, die uns Optiker und die Kunden weis machen will, daß sie alles immer richtig machen. Sie wollen Peroxyd verkaufen, weil sie daran sehr gut verdienen.

Es ist eindeutig quatsch, harte KL mit Peroxyd reinigen zu wollen. Man kann die Linsen damit desinfizieren, aber das ist schon alles. An harten KL können sich zwat auch Keime festsetzen, aber schon ein Abspülen mit Aufbewahrungslösung (für harte) schwemmt vieles davon weg. Aber Fette, Einkommensrückstände, u.ä. gehen nur mit Oberflächenreiniger weg.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Georg Scheuerer
Beigetreten: 16. Januar 2003 - 0:00

Hallo Nocona,
Hallo AgnesMaria,

danke für den Hinweis AgensMaria - dachte die wäre nicht Oberflächenvergütet! Mein Fehler - also dann bitte kein Abrasvireiniger (kein Boston Reiniger)!!!!

Grüße
Georg

Bild des Benutzers AgnesMaria
Beigetreten: 31. März 2006 - 0:00

nocona schrieb

Abrasivreiniger ja oder nein?
Und wie sieht das mit dem Peroxidreiniger aus warum soll man den nicht benutzten,
cibavision empfielt das auf seiner Page, hier bitte der direkte Link
http://www.cibavision.de/lenses/formstabile_kontaktlinsen/Infoblatt_form...
habe sofort alles ausgelert und mir Unique Ph geholt.

Guß Nocona

Kein Abrasivreiniger, da Persecon 92 E oberflächenvergütet ist. Man rubbelt sich sonst diese Schicht ab und hat nur noch trübe Aussichten.

Peroxidlösungen nicht für Hartlinsen benutzen. Was dabei rauskommt, sehen Sie nun selber. Peroxid desinfiziert nur, macht aber die Oberfläche der harten Linsen nicht sauber. Fett, Kalzium, und andere Ablagerungen bleiben darauf und verbacken irgendwann mit der Oberfläche. Dann können sie rubbeln und rubbeln... ohne speziellen Intensivreiniger wie Menicon SP-Ampullen geht es dann nicht mehr.

Warum Ciba das empfiehlt? Ich kann es mir denken, sage es aber nicht. Schreiben Sie (Ciba) doch so schön, das keine Hitzedesinfektion stattfinden soll. Schon mal den Aoseptbehälter zu Beginn der Katalase angefasst? Schön warm, nicht? Ist eine exothermische Geschichte und macht harte Kontaktlinsen auf Dauer kaputt.

Das Unique Ph ist auch nicht das Gelbe vom Ei aber immer noch besser als Aosept.

Hier ist Reiniger und Aufbewahrung kombiniert. Der Oberfächenreiniger kann nicht so konzentriert sein, da man sich das ja mit ans Auge nimmt und solche Mittel zelltoxisch sind. Deswegen bei Ihrem Problem zwei Komponenten nehmen Einmal Aufbewahrung und einmal Reinigung und das getrennt und keinen abrasiven Reiniger verwenden. Sonst bleiben die trüben Aussichten bestehen, wenn Sie Pech haben und das will doch keiner.

LG

A.M.

In allen Grenzen ist auch etwas Positives.

 

Immanuel Kant

Bild des Benutzers Georg Scheuerer
Beigetreten: 16. Januar 2003 - 0:00

Hallo AgnesMaria,

sind Sie sicher das die Persecon 92 E Oberflächenvergütet sind? Ich glaube nicht - werd mal nachfragen bei Ciba (ein Freund von mir arbeitet dort, der müsste es wissen)! Aber vielleicht irre ich ja!
Schönes Woend!
Aber vorsichtishalber keinen Abrasivreiniger verwenden.....;)
melde mich noch )

Greetz
Georg

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo Georg,

ich würde generell keinen abrasiven Reiniger mehr nutzen, Wir wissen doch gar nicht immer, was die Hersteller mit den Linsen machen. Es gibt doch auch keinen Hersteller mehr, der harte KL aufpoliert, wie das früher möglich war.

Was ich immer wieder mal feststelle Wer harte KL täglich mit abrasiven Reinigern reinigt, führt eine Parameter-Änderung herbei. 2 Jahre alte KL haben plötzlich eine zu hohe Minuswirkung, die Überrefraktion bringt bis zu +0,75 dpt. Die neue KL braucht aber mitnichten diese geänderte Wirkung.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Georg Scheuerer
Beigetreten: 16. Januar 2003 - 0:00

Hi Eberhard,

manchmal empfehle ich den Kunden einen Abrsaivreiniger 1 mal pro Woche zu nutzen. Kommt halt auf das Mat. an und auf das Auge.
Die Erfahrung in der Überrefra habe ich auch schon öfters gemacht, zur täglichen Reinigung empfehle ich diesen eben auch aus diesem Grund nicht.

Grüße
Georg

Bild des Benutzers nocona
Beigetreten: 25. November 2007 - 12:51

Hallo
Danke für die Informationen,
habe jetzt mal ausprobiert mit Mirafow und Unique ph, Linsen gehen nach 5h beim
Autofahren (fahre Kinder)zu.
Beste Ergebnisse waren Miraflow und Aosept Plus, Linsen halten 8 - 9h,
(ist noch zu wenig brauche 12-14h), fahre morgens um 6 aus dem Haus.
Hole mir morgen mal Menicon SP Ampullen und versuche nochmal beide Systeme.
Und wenn ich es nur einmal in der Woche mit Miraflow, Aosept Plus und Proteinentferner probiere, kann mann das machen oder gehen die Linsen bei einmaliger Anwendung in der Woche auch so schnell kaputt?

Bild des Benutzers AgnesMaria
Beigetreten: 31. März 2006 - 0:00

nocona schrieb

Hallo
, Aosept Plus

Kein A O S E P T !

'Aber bitte. tun sie was Sie nicht lassen können. Irgendwie kommt es mir so vor, als wenn man nicht lesen will, was man als Hinweise bekommt. Da kann man nicht helfen, so sehr man möchte.

Kopfschüttelnd

A.M.

In allen Grenzen ist auch etwas Positives.

 

Immanuel Kant

Bild des Benutzers AgnesMaria
Beigetreten: 31. März 2006 - 0:00

Georg Scheuerer schrieb

Hallo AgnesMaria,

sind Sie sicher das die Persecon 92 E Oberflächenvergütet sind? Ich glaube nicht - werd mal nachfragen bei Ciba (ein Freund von mir arbeitet dort, der müsste es wissen)! Georg

Ja, was die Produktinformation von Ciba betrifft und eigene Erfahrungen. Aber vielleicht kann ich ja nicht mehr lesen? Wer weiß?

Wink

LG

A.M.

In allen Grenzen ist auch etwas Positives.

 

Immanuel Kant

Bild des Benutzers jolindner
Beigetreten: 27. Dezember 2007 - 14:58

nocona schrieb

?
Und wie sieht das mit dem Peroxidreiniger aus warum soll man den nicht benutzten,
cibavision empfielt das auf seiner Page, hier bitte der direkte Link
http://www.cibavision.de/lenses/formstabile_kontaktlinsen/Infoblatt_form...
habe sofort alles ausgelert und mir Unique Ph geholt.

Guß Nocona

das ist das ganz allgemeine infoblatt für alle harten KL, in der speziellen Produktinfo für die P92E steht nichts von Aosept!!

siehe http://www.cibavision.de/easy/pdf/cl/P92.pdf

Bild des Benutzers nocona
Beigetreten: 25. November 2007 - 12:51

Hallo jolindner

in dem Infoblatt von Cibavision steht sehr wohl eine ausdrückliche Pflegeempfehlung für die 92e,
sonst hätte ich ja nie Aosept Plus verwendet,
oder sollte ich da etwas falsch verstanden haben.

habe den Passus kopiert.

Formstabile Infoblatt
Informationsblatt
FORMSTABILE KONTAKTLINSEN PRODUKTNAMEN DER CIBA VISION FORMSTABILEN KONTAKTLINSEN
Aquila®, Persecon® HDS E, Persecon® 92 E, Persecon® E, Persecon® Sonderlinsen (Keratokonus, rückflächentorisch, rückflächenperiphertorisch, vorderflächentorisch), Special Line, Polycon® II

PFLEGEHINWEISE
DIE RICHTIGE PFLEGE IHRER KONTAKTLINSEN IST WESENTLICH.
Reinigen und spülen Sie Ihre Linsen jedesmal ab, wenn Sie sie herausnehmen, um Schmutzstoffe von der Oberfläche der Linse zu entfernen. Darüber hinaus können Ihre Linsen periodische enzymatische Reinigung zur Proteinentfernung erfordern.
Desinfizieren Sie Ihre Linsen jedesmal, wenn Sie sie herausnehmen, um schädliche Keime zu zerstören und ein sicheres und bequemes Tragen der Linsen zu gewährleisten.
Ihr Kontaktlinsenspezialist sollte das Linsenpflegesystem auswählen, das für Sie am geeignetsten ist. CIBA Vision empfiehlt die folgenden Produkte für die Verwendung mit Ihren formstabilen CIBA Vision Kontaktlinsen Oberflächenreiniger/AbspüllösungMiraflow®, Softwear® Saline; Wasserstoffperoxid-Desinfektionslösungen AOSEPT PLUS®;

Ihr habt mich überzeugt ich benutze jetzt kein Peroxidsystem mehr, benutze
Miraflow und Total care, allerdings setze ich nicht so direkt ein, wie AgnesMaria vorgeschlagen hat,
sondern ich spüle vor dem Einsetzen mit Kochsalzlösung ab, weil mir Total Care gleich
die Augen zuschmiert und ich eine halbe Stunde keine Sicht habe.

Gruß Nocona

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Halolo Nocona,

damit bist Du schon mal auf der sicheren Seite.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Eberhard Luckas schrieb

Hallo Georg,

ich würde generell keinen abrasiven Reiniger mehr nutzen,
Wir wissen doch gar nicht immer, was die Hersteller mit den Linsen machen. Es gibt doch auch keinen Hersteller mehr, der harte KL aufpoliert, wie das früher möglich war.

Was ich immer wieder mal feststelle Wer harte KL täglich mit abrasiven Reinigern reinigt, führt eine Parameter-Änderung herbei. 2 Jahre alte KL haben plötzlich eine zu hohe Minuswirkung, die Überrefraktion bringt bis zu +0,75 dpt. Die neue KL braucht aber mitnichten diese geänderte Wirkung.

Hallo Eberhard,

ist diese Bemerkung von Dir für alle Linsen zutreffend gemeint? Meine neuen Linsen sind aus Boston-Material und mir wurde ausdrücklich zu dem abrasiven Boston-Reiniger geraten, mit dem ich die Linsen täglich reinigen soll. Soll ich davon nun besser Abstand nehmen oder den Anpasser noch mal fragen? Oder ist Deine Bemerkung nicht allgemein zu verstehen und nur für anderes Material gedacht? Sie hat mich zumindest etwas verunsichert, deswegen möchte ich nachfragen.
LG
Jan Smile

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo Jan,

ja, diese negative Erscheinung, daß nach einiger Zeit Parameter-Änderungen auftreten, habe ich immer wieder mit Boston-Reiniger. Es ist aber sicher abhängig davon, mit welchem Druck die KL gerieben wird.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Eberhard,

danke für die Info. Es ist in jedem Fall gut zu wissen. Ich werde meinen Anpasser mal drauf ansprechen.
LG
Jan Smile

Bild des Benutzers echterwiener
Beigetreten: 18. Januar 2008 - 23:03

Hallo nocona,

vielleicht liegts auch nicht nur an der Reinigung deiner Linsen sondern
oftmals wird der Tränenfilm abends dünner, also das Auge wird trockener.
Somit reißt der Tränenfilm an der Linsenoberfläche. Die Linse wird nicht mehr ausreichend benetzt und es entsteht ein nebeliges Bild. Oft sehe ich das auch bei Kunden die schon jahrelang problemlos Komtaktlinsen tragen plötzlich mit dem Problem konfrontiert. Oft hilft das Eintropfen von Benetzungslöungen. Manchmal
habe ich auch eine Hartlinsenpause empfohlen und übergangsweise sofern möglich mit Tageslinsen versorgt.

Bild des Benutzers Tania
Tania (nicht überprüft)

Hallo Georg, ich würde generell keinen abrasiven Reiniger mehr nutzen, Wir wissen doch gar nicht immer, was die Hersteller mit den Linsen machen. Es gibt doch auch keinen Hersteller mehr, der harte KL aufpoliert, wie das früher möglich war. Was ich immer wieder mal feststelle Wer harte KL täglich mit abrasiven Reinigern reinigt, führt eine Parameter-Änderung herbei. 2 Jahre alte KL haben plötzlich eine zu hohe Minuswirkung, die Überrefraktion bringt bis zu +0,75 dpt. Die neue KL braucht aber mitnichten diese geänderte Wirkung.

 

Guten Abend,

 

muss noch Mal den alten Thread nach oben holen.

Ich bin neu hier und  habe auch erst seit ca. 4 Wochen zum ersten Mal formstabile Kontaktlinsen. Erst Probelinsen, dann die ersten angepassten, die aber noch Mal getauscht werden, wegen einem Restastigmatismus auf einem Auge. So viel ich verstanden habe, benötige ich VPT Linsen.

Die Linsen sind von Hecht, ich glaube, die Ascon.

Was mich sehr verwirrt, ist die Geschichte mit dem Reiniger und der Aufbewahrungslösung.  Ich hatte an Hecht direkt geschrieben, und da wurde mir ausdrücklich empfohlen (ich kopiere es Mal rein):

 

"Zum Reinigen - einen abrasiven Reiniger:

Produkte dazu w ren: Boston Advance Reiniger, Concare Reiniger, Hecht Reiniger

 

Zum Aufbewahren:

die vom Pflegesystem entsprechende Aufbewahrungsl sung:

Boston Advance Aufbewahrungsl sung, Concare Aufbewahrungsl sung, Hecht Aufbewahrungsl sung"

 

Momentan benutze ich die Produkte von Boston Advance, was mir auch vom Optiker empfohlen wurde.

Jetzt lese ich oben, man sollte keinen abrasiven Reiniger benutzen.

Könnte mir da jemand Näheres dazu erklären?

Herzlichen Dank im voraus.

 

Tania

 

 

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo Tania,

 

es gibt KL, die man abbrasiv reinigen darf, andere nicht.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Tania
Tania (nicht überprüft)

Hallo Eberhard,

 

ich danke Dir für Deine Antwort. Dann kann ich diese Art von Reiniger ja weiter benutzen.

Danke auch für die Arbeit, die ihr Euch hier im Forum macht. Ich habe mich in den vergangenen 4 Wochen

recht viel schon bei Euch eingelesen und konnte den einen oder anderen Tipp mitnehmen.

 

Viele Grüße

Tania

Bild des Benutzers uhu
uhu
Beigetreten: 7. Dezember 2011 - 23:21

Meine linsen vertrüben auch ständig. Ich habe linsen von einer firma tompson denke ich, mein anpasser hat mir kaum informationen gegeben zu meinen linsen. Aber das vertrüben ist wirklich sehr ärgerlich. Ich denke schon darüber nach ob ich den wechseln soll zu einem anderen anpasser wo ich diese erfahrung nicht gemacht habe.