Forum

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers dasmoermel
Beigetreten: 5. Oktober 2009 - 23:55
Verschlechterung Weitsichtigkeit?

Hallo liebe Fachleute! Smile

Ich habe aktuell folgende Werte gemessen Anfang des Jahres:

Auge rechts   +1,25  -1,00  167
Auge links     +1,00  -1,00  175

Da ich das Gefühl hatte dass ich in der Nähe – ich arbeite viel am PC – dass es etwas anstrengend ist, habe ich gestern früh einen Sehtest bei einer Filiale von F... gemacht. Ich war ausgeruht und wegen Urlaubs in der Woche zuvor auch weniger der Naharbeit ausgestzt als sonst.

Die Dame nahm sich wirklich viel Zeit für mich. Autorefraktometer (hier kamen annähernd obige Werte heraus), subjektive Refraktion mit Phoropter und anschließend noch Testbrille mit Blick in die Ferne und Abstimmung. Und testweise Leseprobe.

Heraus kamen folgende Werte:

Auge rechts   +2,00  -0,25  167 <- (hier schien sie sich verschrieben zu haben und der CYL sollte -0,75 sein)
Auge links     +1,50  -1,00  175

Visus war auf beiden Seiten 1,0 und ich hatte ein angenehmes Sehgefühl in Ferne und Nähe.

Heute bin ich nochmal hin, da ich mir eine Brille zurücklegen lassen habe und wollte die gemessenen Werte gern nochmal in die Testbrille haben.

Wegen oben erwähntem Schreibfehler, war rechts die Sicht unscharf und wir sind nochmal in den Testraum gegangen.
Diesmal am Nachmittag mit vorher viel Naharbeit am PC.
Die Dame nahm sich weniger Zeit und es kamen wieder nahezu meine alten Werte heraus mit einem Visus beidseitig von 1,2.
 

Habt ihr eine Empfehlung für mich was ich nun machen soll?
Denn vom Sehrgefühl ist es jetzt so wie vor der Verschlechterung Anfang des Jahres als auf beiden Seiten sph +0,5 hinzukamen. Und ich hatte auch das Gefühl dass ich mich in der Ferne so 1...2 Wochen gewöhnen musste und dann noch schärfer sah.

Kann es sein dass ich in der Ferne immer noch akkomodiere? Denn ich habe mal gelesen dass die Augen da recht träge sind was das Aufgeben der Akkomodation in der Ferne angeht. 

Ich bin übrigens 37 Jahre alt.

Vielen Dank Smile

Bild des Benutzers Burkhard Schlinkmann
Beigetreten: 7. November 2000 - 0:00

Hallo Dasmoermel

wenn du das Gefühl hast, angestrengt zu sehen, geht man zum Augenoptiker. Lässt sich die Augen messen und bei einer Veränderung mal eine neue Briller machen. Bei Schwankungen bitte nochmals messen lassen. Du hast alles richtig gemacht. Die Akkommodation in deinem Alter lässt eben merklich nach. 

Gemessen wird so, dass du in der Ferne möglichst akkommodationsfrei siehst.

Gruß Burkhard

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Lass dir die Brille mit den höheren Werten machen und probier es einfach aus .

In der Anspannung des Berufslebens sind deine Augen  auf akkommodieren getrimmt, bei sehr jungen Leuten kommen , wenn der Optiker nicht so ganz versiert ist, manchmal bei der Refraktion sogar Minus Werte heraus . 
In ein paar Jahren wirst das wahrscheinlich mit Kopfschmerzen zu spüren bekommen. 
Im übrigen , sind die höheren Werte nicht als Verschlechterung, sondern  als Annäherung an die wirklichen Werte zusehen. 
Du hast auch kein Risiko, die besagten Filialen geben dir Rückgaberecht ! 

 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers dasmoermel
Beigetreten: 5. Oktober 2009 - 23:55

Hallo und danke für eure Antworten!

@Seestern So wie du beschreibst war es tatsächlich auch bei mir, da ich schon immer viel am PC gearbeitet habe. 
Mit ca.18 kamen bei mir auch leichte Minuswerte heraus. 

Die letzte Verschlechterung hatte sich ja auch eingestellt nachdem ich eine Woche Urlaub hatte und eben kaum Naharbeit hatte und viel in die Ferne sah.

Ich bin auch eher dazu geneigt die höheren Werte auszuprobieren und hätte es gerstern auch getan, da ich ein wirklich schönes Gestell gefunden habe. Aber die Dame gestern hat sich strikt geweigert mir in der Ferne mehr Plus anzubieten. 

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Hallo, ... such dir nach Möglichkeit einen Optiker mit Erfahrung... es lohnt sich! 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers dasmoermel
Beigetreten: 5. Oktober 2009 - 23:55

Sie berief sich dabei auf ihre 29 Jahre Berufserfahrung... :/

Ich bin jetzt einfach auch an dem Punkt wo ich den großen Ketten gern den Rücken zukehren möchte, denn es ist da einfach Glückssache.

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

yes 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers dasmoermel
Beigetreten: 5. Oktober 2009 - 23:55

Heute war ich mal bei einem anderen Optiker. Wie ich im Nachhinein bemerkte, zwar ein familiengeführtes Unternehmen, aber auch mit vielen Filialen in Norddeutschland. Was soll ich sagen, es war ernüchternd.

Er maß meine aktuelle Brille aus, ließ mich beidäugig auf die Sehtafeln sehen und meinte: "In der Ferne ist mit einem Visus von 1.3 alles super". Er kam nicht mal auf die Idee mir mehr Plus in der Ferne anzubieten. In der Nähe hielt er mir eine Leseprobe vor, gab mir mehr Plus und oh Wunder, es wurde weniger anstrengend. Er wollte mir dann – nachdem ich meine Arbeitsentfernung im Büro ausgemessen habe – einie Arbeitsplatzbrille anbieten. Ich daraufhin, dass ich denke dass ich mit 37 dafür noch etwas zu jung bin. Er: "Ja, denke ich auch, aber in der heutigen Zeit ist das bei so viel Naharbeit gar nicht mehr so selten und auch zum Teil schon mit Mitte 20 der Fall." 

Um so mehr ich mich zu Themen wie Hyperopie, Akkomodation, Nebelmethode,  usw. belese, um so mehr habe ich das Gefühl dass es einige Optiker gibt, die leider keine Lust haben oder ihr Fach nur halbherzig gut beherschen. Sad

Ich bin gerade einigermaßen ernüchtert.
Ich werde mal noch eins zwei Optiker abklappern. Ich mein, ich möchte eine gute Refraktion ja auch nicht kostenlos bekommen. 

Habt ihr noch Anregungen für mich?

Vielen Dank und liebe Grüße, 
Marc :) 

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Hallo, da deine Akkomodationsbreite mit 37 schon nicht mehr sehr groß ist, solltest du einen Optiker suchen, der die Refraktion nach Standard durchführt . 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers dasmoermel
Beigetreten: 5. Oktober 2009 - 23:55

Hej!

Was heißt in dem Zusammenhang "Refraktion nach Standard"?

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

So in etwa 

Liebe Grüße vom Seestern